NIKOLAUS-RABATT*: Spare 6 € mit dem Code NIKOLAUS2022

Geschenk ab 119 € Warenwert
Schnelle Lieferung
Sichere Bezahlung
Liebevoll Handgefertigt

17.05.2022

Unter Schwestern mit Nina

Liebe Nina, bitte stell Dich doch einmal kurz unseren SchwesterSchwestern vor.

Hallo Ihr Lieben,

mein Name ist Nina und ich habe eine große Leidenschaft für die schönen Dinge im Leben. Ursprünglich komme ich aus Hannover, habe in München Kunst­ge­schichte, Archäologie und Philosophie studiert, habe hier die Liebe meines Lebens kennen­gelernt und bin vor ein paar Monaten mit meinem Mann auf's Land gezogen und renoviere jetzt unser neues Heim.

Ich brannte schon seitdem ich denken kann für die Kunst und die Mode. Als kleines Mädchen habe ich es geliebt mit meinem Vater sonntags durch's Museum zu streifen und mir Geschichten rund um die Bilder auszudenken, bzw. mir den historischen Hintergrund von meinem Vater erklären zu lassen. Worauf ich ebenfalls in den Museen gestoßen bin, war der Schmuck, den man bei Grabungen gefunden hat. Es hat mich immer fasziniert, dass sich der Mensch fast seit der Stunde 0 schmücken möchte und ihn als eine Art der Kommunikationsform nutzt. Ähnlich wie die Kunst. So lassen sich wahrscheinlich meine beiden großen Leidenschaften erklären. Umso dankbarer bin ich, dass ich die schönen Künste auch noch studieren konnten und das auch noch in einer, der für mich, schönsten Städte Deutschlands.

In München hat man das Gefühl, dass die Geschichte lebendig ist und atmet. Nicht nur durch seine architektonische Nähe zu Italien begeistert mich die Stadt, sondern auch durch die Affinität zur Mode.

Für mich bedeutet Mode nicht nur einen Ausdruck eines Zeitgeschmacks oder meiner Persönlichkeit, sondern auch meiner Stimmungen. Und mit nichts gelingt einem dies einfacher, als über Schmuck. Ist mir heute klassisch elegant nach einem praktischen Outfit, so wähle ich in meiner Schmuckschatulle die Perlen. Möchte ich auffallen und ist mir nach Opulenz, so wähle ich die Statementohrringe. Wenn man an einem Tag überhaupt nicht weiß, was man anziehen soll, so nimmt man ein schlichtes Outfit und wertet es durch auffällige Ohrringe auf.

Wahrscheinlich habe ich deshalb auch eine recht große Sammlung an wunderschönen Ohrringen, die alle unterschiedlich sind, da man mit ihnen stets etwas anderes ausdrücken kann.

Aber Schmuck kann man ja eh nie genug haben!

Neu dazugekommen zu meinen Leidenschaften ist nun das Gestalten von Räumen. Innen wie außen. Ich hätte niemals gedacht, dass ich in der Lage sein werde, mit viel Eigenarbeit ein Haus zu renovieren. Mit allem was dazu gehört, auch in Form von Wänden verputzen und Estrich gießen. Es ist ein zutiefst erfüllendes Gefühl, sein eigenes Werk, auch mit allen kleinen Schönheitfehlern, zu begutachten und zu denken „Das habe ich aus eigener Kraft geschaffen“.

Auch habe ich unterschätzt, wie viel Spaß es bringt, einen Garten zu gestalten. Sich Gedanken um einen Pflanzplan zu machen, die Blumen auszusäen und dann die prickelnde Vorfreude, ob sie wachsen und gedeihen werden, um sich umso mehr zu freuen, wenn sie schließlich blühen.

Hätte man mir vor einem Jahr erzählt, dass ich so viel Erfüllung in diesen Dingen finden würde, hätte ich denjenigen wahrscheinlich für verrückt erklärt. Aber so ist es mit dem Leben. Es hält immer neue Abenteuer für einen bereit und ich freue mich schon auf die nächsten. Nun genieße ich erst einmal das Leben auf dem Land und freue mich, was es mit sich bringt.

Treu bleiben, werden mir dabei meine wundervollen Ohrringe von SchwesterSchwester, die mich bei all meinen Unternehmungen stets begleiten.

Hier geht es direkt zum wunderschönen Instagram-Account von Nina, der so richtig Lust auf Mode macht!