Unter Schwestern mit Corinne & Joanna von another brand

Liebe Corinne, liebe Joanna, bitte stellt Euch doch einmal kurz unseren SchwesterSchwestern vor: 

Hey, ich bin Joanna, 39 Jahre und übernehme in unserem Duo grob gesagt den Vertriebspart.anotherbrand-interview-unterschwestern-polaroid

Corinne: 45, Jahre, ich kümmere mich ums Design und Beschaffung.

Was ist Eure Historie und wie kamt Ihr auf die Idee, „another brand“ zu gründen?

Wir kommen beide aus dem Fashion Bereich und haben lange Jahre im Design/Einkauf und Vertrieb gearbeitet und waren oft selbst auf der Suche nach dem ultimativen Print-Shirt das gleichzeitig aus hochwertigen, super soften Qualitäten besteht und nachhaltig/fair hergestellt wird. Eines Tages haben wir uns gedacht: das können wir besser ;-)

Schon Eure Namensgebung „another brand“ lässt ja vermuten, dass Ihr eine ganz besondere Vision verfolgt. Was zeichnet Eure Marke aus?

Der Name soll eine gewisse Einzigartigkeit ausdrücken. Wir wollen kein Massenprodukt von der Stange anbieten. Wir wollen mit Qualität, Passform und hochwertigen natürlichen Materialen überzeugen und das alles nachhaltig produziert. Unsere Kundinnen sind Individualistinnen auf der Suche nach langlebigen Lieblingsteilen (übrigens der wichtigste Bauteil eines nachhaltigen Produktes), die nicht einfach irgendein Produkt suchen, sondern ein besonderes Produkt. Wir sind einfach anders…another brand.

anotherbrand-interview-unterschwestern-good-vibes

Was bedeutet für Euch Nachhaltigkeit?

 

Nachhaltigkeit ist ein Begriff, für den es keine einheitliche Definition gibt. Nachhaltigkeit hat viele Aspekte, keiner ist in der Lage alles richtig zu machen aber man kann irgendwo anfangen. Als wir vor vier Jahren das erste Mal über ein eigenes Label nachgedacht haben war für uns von Anfang an klar, dass nur natürliche Materialien zum Einsatz kommen sollen das sind bei uns reine Baumwolle und reines Kaschmir. Uns ist es wichtig dass die Kunden bewusst einkaufen sich also vorher gut überlegen ob sie ein Teil wirklich brauchen, und genau deshalb sind ein ansprechendes zeitgemäßes Design genauso wie die Qualität wichtig. Denn beides führt dazu, dass die Teile nicht übermorgen ganz hinten im Schrank landen und durch neue ersetzt werden und man Berge von Klamotten anhäuft.

anotherbrand-interview-unterschwestern-nachhaltigkeit

Zusammen mit einer Freundin zu arbeiten stellen wir uns alle als großartig vor. Gibt es auch Stolpersteine und wie organisiert Ihr Euch als Führungsduo?

Das ist auch grossartig, da wir uns schon seit Jahren kennen und auch schon zusammen gearbeitet haben. Daher kennen wir die Stärken und auch Schwächen voneinander sehr gut und können diese ergänzen und ausgleichen. Da wir beide innerhalb der Fashion Branche unterschiedliche Backgrounds haben passt es perfekt und die meisten Aufgaben teilen wir automatisch nach unserem Know How auf. Wir verbringen insbesondere während der Order und Auzslieferzeit sehr viel Zeit miteinander, reisen zusammen und teilen uns auch die Hotelzimmer. Da stolpert man natürlich ab und zu übereinander ;-) Aber wir denken das ist normal, das passiert mit dem Partner oder der Familie ja auch ab und an.

anotherbrand-interview-unterschwestern-gr-nderinnen

 

Ihr habt es ja geschafft innerhalb kürzester Zeit bei den angesagtesten Stores in Deutschland (und der Welt?) platziert zu sein. Und das in einem sehr umkämpften Markt. Was ist Euer Geheimrezept?

Ganz ehrlich: dazu gehört erst einmal eine ordentliche Portion Glück, und die hatten wir. Wir sind schon in der ersten Saison in super Stores, teilweise mit überregionaler Bekanntheit, platziert worden, das zieht dann wieder andere Geschäfte nach sich. Auch die Stores schauen ja, was für neue Marken in ihren Referenzläden liegen. Zudem haben wir super Lieferanten, die bereit waren mit uns mit teilweise homöopathischen Produktionsmengen zu starten und an unsere Vision geglaubt haben und in einer Top Qualität geliefert haben. Das ist auch nicht selbstverständlich. Dann haben wir mit unseren positiven unkomplizierten Designs den aktuellen Zeitgeist getroffen. Wir hatten von Anfang an Fans, die uns immer wieder gekauft haben, was kann einem besseres passieren.

anotherbrand-interview-unterschwestern-stores

Die aktuelle Situation birgt ja viele Herausforderungen – gerade auch für kleine Unternehmen. Wie hat COVID-19 Euer Unternehmen verändert?

Wir mussten feststellen, dass wir unser Online Business bisher etwas vernachlässigt hatten, da unser Fokus immer ganz klar auf den Concept Stores und Premium Kaufhäusern lag. Und auf einmal waren die alle zu. Aber auch hier hatten wir das Glück, dass unser Sortiment in diese Zeit passt. Unsere Kundinnen suchen nach unkomplizierten Teilen mit positiven Botschaften, die sie sowohl zu Hause im Home Office anziehen können, aber auch beim Einkaufen, spazieren gehen etc. Und so konnten wir nicht nur unser Online Business steigern sondern hatten sogar während des Lockdowns Händler, die nachgeordert haben, weil sie unsere Kollektion über Social Media Kanäle oder ihre eigenen Online Shops gut verkauft haben.

anotherbrand-interview-unterschwestern-no-rain-no-rainbow

„no rain, no rainbow“ – eines Eurer Bestseller-Sweatshirts trägt dieses Motto und könnte nicht besser auf die aktuelle Situation passen. Welche positiven – persönlichen und geschäftlichen - Learnings zieht Ihr aus der aktuellen Zeit?

Dass auch eine schwierige Zeit vorbeigehen wird und man sich nicht durch negative Gedanken beirren lassen sollte. Und dass die Menschen nach positiven Botschaften suchen, die sie in diesen seltsamen Zeiten daran erinnern, dass es wieder besser werden wird. Auch wir haben das oft gedacht, wenn wir dieses Sweatshirt anhatten: es passt perfekt in diese Situation und wir werden es schaffen. Wir sind begeistert, was für tolle Kunden wir haben. Uns haben so viele unserer Online Kundinnen persönliche Nachrichten geschrieben, wie sehr sie sich über ihre neuen Teile freuen und sogar für Retouren entschuldigt. Das ist sicher nicht selbstverständlich in einer Zeit in der man alles bestellen und retournieren kann, wie und wann man will. Toll ist auch festzustellen, dass unsere Arbeit, die wir in Qualität und Passform legen wertgeschätzt wird und die Leute vermehrt und hoffentlich auch nachhaltig nach Produkten suchen, die von kleinen, unabhängigen Labels sind und auch fair produziert werden. Wir sind sicher, dass das große Thema Nachhaltigkeit jetzt erst recht an Fahrt aufgenommen hat und das ist sehr gut so.

anotherbrand-interview-unterschwestern-kundenP10Aw4jFBxqY6

Was sind Eure Lieblingsteile?

Joanna, kleiner fun fact von mir. Für mich persönlich ist ein Lieblingsteil dann eins wenn es irgendwann mal als Schlafanzug endet, davon hab ich so einige. Denn dann hab ich’s heiß und innig geliebt und kann mich nicht davon trennen.

Danke, liebe Joanna & Corinne, für das wundervolle Interview!

copyright der Fotos: another brand

Und hier geht´s direkt zu den Ladies von another brand

schwester Autor Mitgründerin Janne Rönsberg

Dein Kommentar

Informationen zum Umgang mit Deinen personenbezogenen Daten sowie zu Deinen Rechten im Datenschutz findest Du in unserer Datenschutzerklärung.